Seminar 8

Keramische Boden- und Wandbeläge: DAS Bad in der Sanierung

Während bis vor einigen Jahren noch Fliesenformate bis zur Größe eines A4-Blattes dominierten, geht der Trend immer mehr zu Großformaten. Platten von drei Metern Länge lassen sich fugenlos verlegen. Und optisch imitiert die Fliese gerne andere Werkstoffe: Holz- oder Natursteindekore sind auf dem Vormarsch.

Im Seminar werden Formate, Gestaltungstrends und technische Eigenschaften der keramischen Werkstoffe erläutert – und deren Auswirkung auf die Sanierung nach einem Schadenfall geschildert. Dabei dominieren zwei Verfahren: die zerstörungsfreie Fliesenentfernung und die optische Wiederherstellung durch Einleger. Ihre jeweiligen Möglichkeiten und Grenzen laden ein zur Diskussion im Plenum der Veranstaltung. Hingewiesen wird zudem auf die Gefahrstoffe, die im Fliesenkleber lauern können. Sprint stellt als mögliche Lösung zur Entfernung asbesthaltiger Spachtelmassen und Fliesenkleber das neue "BT-40-Sanierungsverfahren" vor.

Kleinarbeiten an Sanitärinstallationen, die Reparatur von Leckagen sowie mögliche Zusatzleistungen im Rahmen der Sanierung sind als weiteres Vortragsthema in diesem Jahr neu hinzugekommen.


Referenten:

Markus Ramrath

ö.b.v. Sachverständiger, Fliesenlegermeister, Fliesen und Naturstein Ramrath GmbH, Korschenbroich

Reinhard Klima

Geschäftsführer, CeraVogue GmbH & Co. KG, Porta Westfalica

Stefan Schmette

Bauleiter und Betriebsleiter SHK, Sprint Sanierung GmbH 

Christian Gahle

Leiter Sprint-Akademie, Sprint Sanierung GmbH

Zielgruppen

  • Regulierer
  • Mitarbeiter des Schadeninnendienstes der Versicherungen
  • Sachverständige
  • Techniker von Hausverwaltungen

 

Veranstaltungsorte und Termine*:

  • Termin folgt, Durchführung bei entsprechender Gruppengröße auf Anfrage auch an anderen Standorten.

 

Detailinformationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Bei Interesse an einer Inhouse-Schulung wenden Sie sich bitte direkt an die Akademie,
Frau Haenseler: Tel. 0221 / 9668173.

*Von 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr. Änderungen vorbehalten.

Anmeldung