Seminar 1

Forensische Methoden in der Schadenbegutachtung

„Bauforensik“ ist ein zukunftsweisender Forschungsschwerpunkt. Im Seminar wird der physikalische Hintergrund der Lumineszenz erläutert und gezeigt, welche Geräte und Techniken erforderlich sind, um gutachterliche Schlüsse zur Beurteilung von Bauschäden zu ziehen. So werden versteckte Ursachen ermittelt und Verursacher von Schäden überführt. Letztlich geht es also um Regress und Haftung. In der Gruppe wird mit entsprechenden Lichtquellen und Spezialkameras an Versuchsaufbauten und interessanten Baustoffen experimentiert.

Im Anschluss zeigen Ihnen Sprint-Mitarbeiter welche Verfahren bereits in die Sanierung Einzug gehalten haben. Beispielsweise UV-Marker in der Messtechnik, zur Eingrenzung der Leckageortung.


Referenten:

Prof. Dr. Andreas Rapp

Professor für Holztechnik und Didaktik an der Leibniz-Universität Hannover und Leiter des Instituts für Berufswissenschaften im Bauwesen.

Und erfahrene Sprint-Messtechniker aus der jeweiligen Region.

 

Alle Informationen zu Seminar 1 als PDF im Überblick.

 

 

Zielgruppen

  • Fach- und Führungskräfte von Versicherungen
  • Regulierer
  • Sachverständige
  • Fach- und Führungskräfte von Hausverwaltungen
  • Immobilienbranche

 

Veranstaltungsorte und Termine*:

    • 22.02.2018 Münster
    • 12.04.2018 Magdeburg
    • 28.06.2018 Ulm
    • 22.11.2018 Frankfurt/Main

 

Bei Interesse an einer Inhouse-Schulung wenden Sie sich bitte direkt an die Akademie, Frau Haenseler: Tel. 0221 / 9668173.

*Von 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr.
Änderungen vorbehalten.

Anmeldung