AZUBI DES JAHRES

Leistung lohnt sich – von Anfang an

„Jeder Sprint-Mitarbeiter weiß, dass sich Leistung bei uns lohnt“, sagt Geschäftsführerin Janette Bohne. „Und das sollen auch schon die Auszubildenden bei ihrem Berufseintritt erfahren. Denn genau mit dieser Grundeinstellung sind wir erfolgreich und sichern Arbeitsplätze in einem zukunftsorientierten mittelständischen Unternehmen.“

Bei Sprint gibt es deshalb seit 2011 schon in der Ausbildungsphase dickes Lob für besondere Leistungen: Als Dankeschön für starke Arbeit in Schule und Praxis und als Anreiz dafür, auch weiterhin sein Bestes zu geben, zeichnen wir bei Sprint in jedem der drei aktuellen Lehrjahrgänge den „Azubi des Jahres“ aus. Nicht nur mit einem feierlichen Händedruck vom Ausbilder – sondern auch mit einem handfesten Preis wie einem Tablet.

2015

1. AUSBILDUNGSJAHR:

Michelle Linder
Kauffrau für Büromanagement, NL Ulm

2. AUSBILDUNGSJAHR:

Nicole Langer
Malerin, NL Leipzig

3. AUSBILDUNGSJAHR:

Derya Jansen
Bürokauffrau, NL Köln

2014

1. AUSBILDUNGSJAHR:

Hakan Elden
Maler und Lackierer, NL Frankfurt

2. AUSBILDUNGSJAHR:

Derya Jansen
Bürokauffrau, NL Köln

3. AUSBILDUNGSJAHR:

Sabrina Schweizer
Bürokauffrau, NL Ulm

2013

1. AUSBILDUNGSJAHR:

Ilias Hamdani
Bürokaufmann, Sprint-Industry

2. AUSBILDUNGSJAHR:

Arthur Jegel
Maler, NL Koblenz

3. AUSBILDUNGSJAHR

Maren Böning
Bürokauffrau, NL Hamburg