Donnerstag 07.04.2011

DEUTSCHLANDS KUNDENORIENTIERTESTE DIENSTLEISTER – SPRINT RÜCKT IN DIE TOP-TEN AUF

Das Thema Kundenzufriedenheit wird bei Sprint seit Jahren groß geschrieben. Schon seit 2001 befragt das Unternehmen seine Kunden ausführlich und regelmäßig darüber, wie zufrieden sie mit den erbrachten Leistungen sind. Die gewonnenen Informationen dienen als Basis für die kontinuierliche Verbesserung der Serviceleistungen.

Zusätzlich stellt sich Sprint seit 2009 der Überprüfung durch externe, neutrale Experten. Im Wettbewerb „Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister“ – durchgeführt von der Verlagsgruppe Handelsblatt, der Universität St. Gallen, der Agentur „Servicerating“ und dem Beratungsunternehmen Steria-Mummert-Consulting – werden die unterschiedlichen Aspekte der Kundenorientierung von Unternehmen auf den Prüfstand gestellt.

Schon nach der Teilnahme an der Studie 2009 durfte Sprint für sich in Anspruch nehmen, zu Deutschlands kundenorientiertesten Dienstleistern zu gehören. Und schon damals war klar, dass es dem Unternehmen nicht um die positive Außenwirkung geht. Das Ziel war, einen klaren Überblick über die Stärken und Schwächen der eigenen Serviceleistungen zu bekommen – und die nötigen Konsequenzen zu ziehen. Mit Erfolg: Schon ein Jahr später war die Platzierung des Unternehmens deutlich besser.

2011 nun gehört Sprint erstmals zu den Top-Ten unter den Teilnehmern. Und nicht nur das. Noch nie in der Geschichte des Wettbewerbs hat ein Unternehmen einen so großen Sprung nach oben geschafft.

Natürlich sind die Mitarbeiter von Sprint stolz auf dieses Ergebnis. Aber ihnen ist auch bewusst, dass mit der neuen Position eine ganze Menge Erwartungen verbunden sind. Erwartungen, die sie erfüllen wollen. Damit sie auch im nächsten Jahr wieder das weinrote Logo der kundenorientiertesten Dienstleister tragen können.

Zurück zur News-Übersicht
rocket fire
cloud
cloud cloud
Jetzt bewerben Vielen Dank!
mit nur einem Klick! Dieses Formular ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzvereinbarung und Nutzungsbedingungen von Google.