Unser Wissensvorsprung. Ihr Vorteil.

Auf dem neusten Stand der Technik

Im Zeitalter der Information gehört Wissen zu den wichtigsten „Betriebsmitteln“, über die ein Unternehmen verfügt. Eine Kultur des kontinuierlichen Lernens zu pflegen, wie Sprint dies seit Jahren konsequent tut, ist daher in jeder Hinsicht lohnend. Indem wir die Kenntnis der neuesten Technologien und wissenschaftlichen Erkenntnisse vorantreiben, steigern wir nicht nur die Qualität unserer Arbeit, sondern auch die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter. Zentrale Schnittstelle unserer Wissensvermittlung ist die Sprint-Akademie. Hier finden regelmäßig Fort- und Weiterbildungen zu unterschiedlichen Themen statt – von der Anwendung neuer Geräte und Verfahren bis zum Kurs für das umweltfreundliche Fahren von Einsatzfahrzeugen. Und unsere Experten aus der Forschung und Produktentwicklung machen ihre Kollegen in der Sprint-Akademie mit den neuesten Ergebnissen vertraut.

Das lernende Unternehmen

Dass Sprint ein lernendes Unternehmen ist, ergibt sich nicht zuletzt aus unserer einzigartigen Organisation: Die Sprint-Niederlassungen sind zu einem flächendeckenden Informationssystem vernetzt, das ein deutschlandweit standardisiertes Leistungsniveau bietet. Deshalb ist es besonders wichtig, dass jeder Sprint-Spezialist immer auf dem aktuellen Stand ist, sich mit Kollegen austauscht und sich regelmäßig weiterbildet. Aber Wissen entfaltet erst dann seine volle Kraft, wenn man es mit anderen teilt. Die Sprint-Akademie will durchaus auch Breitenwirkung zeigen. Deshalb bieten wir auch unseren Kunden und Partnern die Möglichkeit, sich in Fragen der Sanierung immer wieder auf den neuesten Stand zu bringen.

Ein Angebot für Mitarbeiter und Kunden: Unsere Seminarzentren in Köln, Berlin, Hamburg und Stuttgart

Die Seminarangebote bieten einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Sanierungstechnik – von zukunftsweisenden Möglichkeiten der zerstörungsfreien Schadenfeststellung über letzte Entwicklungen in der Versicherungsgesetzgebung bis hin zur Anwendung neuester Technologien – sowie Hintergrundwissen für Gutachter. Dabei wird die Sprint-Akademie selbstverständlich modernen Ansprüchen an Mobilität gerecht: Gelehrt und gelernt wird schwerpunktmäßig in der Sprint-Hauptverwaltung in Köln und in den Akademie-Standorten Berlin, Hamburg und Stuttgart sowie in nahezu allen großen Niederlassungen von Hannover bis München. Und wenn gewünscht, kommt die Akademie auch dahin, wo ihre Teilnehmer sind. Durchgeführt werden die Veranstaltungen je nach Thema von Sprint-Spezialisten oder von externen Fachleuten aus Forschung, Praxis und Recht.