Seminar 2

Neues Vom Schimmel

Leitfaden und Richtlinien, Desinfektion mit Kaltnebel und forensische Methoden zur Detektion

Vom Umwelt-Bundesamt (UBA) kommt der neue Leitfaden "Zur Vorbeugung, Erfassung und Sanierung von Schimmelbefall in Gebäuden". Und mit der Publikation zur Sachschadensanierung VdS-3151 hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) schon länger eine Richtlinie verfasst, die die Schimmelpilzsanierung nach Leitungswasserschäden beschreibt: von der Feuchtemessung und der Einteilung in Gefährdungsklassen nach DGUV Information 201-028 (vormals BGI 858) über die Trocknung und Reinigung bis hin zur Desinfektion. Im Rahmen der Veranstaltung erläutern die Referenten zunächst die Voraussetzungen für Entstehung und Wachstum von Schimmelpilzen in Innenräumen, bevor anschließend die Sanierungsmaßnahmen und -verfahren im Mittelpunkt stehen.

Als ein innovatives Verfahren zur Verhinderung des Sporenwachstums hat Sprint das sogenannte „Kaltnebelverfahren“ im Portfolio. Mit seiner Hilfe lassen sich Räume auf klinischem Niveau sterilisieren und von Gerüchen befreien. Bundesweite Referenzprojekte und zahlreiche Fachpublikationen unterstreichen die Wirksamkeit dieses Verfahrens, das die Teilnehmer im Praxisteil detailliert kennenlernen.

Ein zukunftsweisender Forschungsschwerpunkt ist die Bauforensik. Professor Dr. Rapp aus Hannover wir im Seminar den physikalische Hintergrund der Lumineszenz erläuteren und zeigen, welche Geräte und Techniken erforderlich sind, um gutachterliche Schlüsse zur Beurteilung von Bauschäden zu ziehen. Insbesondere aktuelle Forschungsergebnisse zur Sichtbarmachung von Schimmel sind Inhalt seiner Referenzbeispiele. In der Gruppe wird anschließend mit entsprechenden Lichtquellen und Spezialkameras an Versuchsaufbauten und interessanten Baustoffen experimentiert.

 

Referenten:

Prof. Dr. Andreas Rapp

Professor für Holztechnik und Didaktik an der Leibniz-Universität Hannover und Leiter des Instituts für Berufswissenschaften im Bauwesen.

Dr. Benjamin Roenneke

Dipl.-Biologe, Mitarbeiter Forschung & Entwicklung, Sprint Sanierung GmbH

Zielgruppen

  • Regulierer
  • Mitarbeiter des Schadeninnendienstes der Versicherungen
  • Sachverständige
  • Techniker von Hausverwaltungen
  • Krankenhausgesellschaften
  • Desinfektoren


Veranstaltungsorte und Termine*:

  • 14.03.2019 Köln
  • 17.10.2019 Berlin

 

Detailinformationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Bei Interesse an einer Inhouse-Schulung wenden Sie sich bitte direkt an die Akademie, Frau Haenseler: Tel. 0221 / 9668173.

 

*Von 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr. Änderungen vorbehalten.

 

 

Anmeldung