Sprint-Seminare

Für alle, die mehr wissen möchten

Sprint-Seminare sind die „Klassiker“ der Sprint-Akademie. Es gibt sie schon seit Jahrzehnten und sie gelten als verlässliche Wissensquelle, wenn es darum geht, sich schnell und unkompliziert auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Zu den breit gefächerten Themen gehören neben der Einführung in innovative Sanierungsverfahren beispielsweise auch neue Entwicklungen in der Gesetzgebung, gegenwärtige Schadentrends oder Erkenntnisse der modernen Materialforschung. So können Sie den gesamten Erfahrungsschatz des größten deutschen Sanierers für Ihre Ziele nutzen.

Die Referenten kommen je nach Themengebiet aus der Sprint-Forschung oder es sind externe Spezialisten aus Wissenschaft, Forschung und Verbandswesen, die auf Einladung der Sprint-Akademie referieren.

In jedem Akademiejahr besteht das Programm aus wechselnden, stets aktuellen Seminaren, die überall im Bundesgebiet angeboten werden.

Das Fortbildungsangebot mit der Terminübersicht für 2018 hier herunterladen.

Informationen und Anmeldung zu Seminaren der Sprint-Akademie

Teilnahme/Kosten:

  • Die Seminare der Sprint-Akademie beginnen in der Regel um 9:00 Uhr und enden gegen 17:00 Uhr.
  • Die Mindestteilnehmerzahl je Seminar beträgt 8 Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht zustande kommen, entfällt das Seminar. In diesem Fall benachrichtigt Sprint die betroffenen Personen per Telefon oder E-Mail.
  • Wenn nicht anders ausgezeichnet, betragen die Kosten für die Teilnahme an einem Sprint-Akademie-Seminar 350,– Euro zzgl. MwSt. pro Person
  • Anmeldeschluss: 14 Tage vor der Veranstaltung.
  • Alle Preise beinhalten die Tagungsunterlagen, volle Verpflegung und ein Zertifikat zur Dokumentation Ihrer Teilnahme.
  • Die allgemeinen Vertragsbedingungen der Sprint-Akademie finden Sie hier.