SANIERUNGSTECHNIKER HWK

Pilotprojekt mit der Handwerkskammer zu Köln

Da es bisher keine reguläre Berufsausbildung zum Sanierungstechniker gab, haben wir uns mit der Handwerkskammer zu Köln zusammengeschlossen und gemeinsam eine neue Qualifizierungsmaßnahme entwickelt, die im Sommer 2016 startet und exklusiv für Sprint angeboten wird: der „Sanierungstechniker Hwk“. Die 6-monatige Ausbildungsergänzung umfasst rund 450 Unterrichtsstunden, die sich in drei Themenblöcke aufteilen:

1. Allgemeine und bauliche Grundlagen, Bauanalytik.

2. Schadenerkennung und -behebung.

Theorie und Praxis / inklusive der Qualifikationen „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ und „Fachkraft für festgelegte Sanitärinstallationen“

3. Betriebliche Organisation.

Den Nachweis über den Lernerfolg erbringen die Teilnehmer zum einen durch eine Projektarbeit (schriftliche Hausarbeit) und zum anderen durch Klausuren und ein Fachgespräch vor Ort. Die exklusive Zusatzqualifikation richtet sich nicht nur an Auszubildende, die sich weiter spezialisieren möchten. Sie bietet auch Sanierungshelfern ohne Berufsschulabschluss die Möglichkeit, einen anerkannten Kammerabschluss zu erhalten. Auch erfahrene Sanierungsfachkräfte und Objektleiter können die Qualifizierungsmaßnahme nutzen – nebenberuflich mit zwei Jahren Zeit für den Abschluss.