Telefon

Bundesweite Servicenummer
0049·221·96 68 300
Unsere Servicenummer ist rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Alarm

Online-Schadenmeldung
Nutzen Sie unser Online-Formular für Ihre Schadenmeldung.

Für Privatkunden Für Geschäftskunden

Telefon

Rückrufservice
Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen?
Geben Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit an.
Wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück.

Meine Kontaktdaten:

Ausblenden

Messtechnik/Leckageortung für Einsteiger

17.05.2022

In diesem Seminar der Sprint-Messtechnik werden die Grundlagen zur Leckageortung gelegt. Bei der Gerätevorführung bilden die bildgebenden Verfahren wie Endoskopie und Thermografie einen Schwerpunkt.

Weiterführende Verfahren zur Leckageortung, z.B. akustische Verfahren sowie der Einsatz von Farbstoffen und andere Spezialverfahren, bietet das Seminar „Messtechnik für Fortgeschrittene“.

Referenten:

Björn Warnke
Stellvertretender Niederlassungsleiter Messtechnik, Sprint Sanierung GmbH

Boris Schmidt
Teamleiter Messtechnik Ost, Sprint Sanierung GmbH 

 

Veranstaltungsinhalte:

  • Vorstellung der Sprint-Messtechnik
    Struktur, Aufgaben, Spezialisierung der Messtechnik. Ablauf der Schadenbearbeitung von der Meldung bis zur Leckageortung.

  • Die Leckageortung – Verfahren der Messtechnik
    Vorstellung der grundlegenden Mess- und Ortungsverfahren: Feuchtigkeitsmessung zur Schadenfindung, Druckprüfung an Frischwasser- und Heizungsleitungen, Leitungsortung von metallischen Leitungen, Spürgasverfahren (Tracergas-Verfahren) zur Ortung von Leckagen an druckführenden Leitungen, akustische Leckage-Ortungsverfahren, Thermografie und die Anwendungsmöglichkeiten bei der Ortung von Leitungs- und Feuchteschäden, visuelle Inspektionsverfahren wie Videoendoskopie und Kanal-TV-Prüfungen, Einsatzmöglichkeiten von Tracer-Farbstoffen, sowie UV-Lichtprüfungen.

  • Das Berichtswesen
    Vorstellung der typischen Dokumentationen: Ortungsbericht und Sprint-Schadenerstbericht. Hinweise zur Steuerung der weiteren Sanierungsarbeiten.

 

Lernziele:

  • Den Prozess der Messtechnik von der Schadenmeldung bis zum Berichtswesen kennen.

  • Den Nutzen der Dokumentation erfahren.

  • Die Messtechnikverfahren und deren Einsatzmöglichkeiten kennen lernen.

  • Vorteile zur Schadenminimierung durch einen Messtechnikeinsatz kennen und nutzen.

  • Kunden aktive Hilfe rund um die Messtechnik und Leckageortung in einem Schadenfall anbieten.

 

Agenda:

09:30 – 10:00 Uhr

Möglichkeit zum „Technik-Check“;
Hilfestellung bei Problemen

10:00 – 10:30 Uhr

Begrüßung und Eröffnungsvortrag

10:30 – 11:05 Uhr

Praxisvorführung, Teil 1 

11:05 – 11:10 Uhr

kurze Pause

11:10 – 11:35 Uhr

Praxisvorführung, Teil 2 

11:35 – 12:00 Uhr

Praxisvorführungen, Teil 3;
Abschlussdiskussion und Verabschiedung

 

Fortbildungszeit:

100 Minuten / 2 Weiterbildungseinheiten

 

Termine auf Wunsch:

Individuelle Termine für Gruppen sind nach Vereinbarung möglich. 

Kontakt

Christiane Schnabel

Vertriebsassistentin Sprint-Akademie

 

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns gerne an.