Sie sind hier:

News

Sprint begrüsst neuen Azubi-Jahrgang

08.08.11 12:31 Alter: 3 Jahr/e

32 Auszubildende starten im August 2011 bei Deutschlands innovativstem Sanierungsunternehmen ins Berufsleben. Es ist schon jetzt ein Rekordjahrgang, denn noch nie haben so viele junge Menschen gleichzeitig ihre Ausbildung bei Sprint begonnen.

Ein wichtiger Grund für den Erfolg war sicherlich die Ausbildungsinitiative „Bist Du das, dann wirst Du was“, mit der ein ganzes Jahr lang für Sprint als Karrieremotor geworben wurde – über Internet, aber auch direkt an den Schulen. In den kommenden Jahren will Sprint die Initiative weiter verstärken.

Jeder Azubi fängt in einer Niederlassung oder einer Abteilung der Hauptverwaltung an. Aber schon im Oktober gibt es Gelegenheit, sich persönlich kennenzulernen: Dann findet die offizielle Kick-off-Veranstaltung in der Hauptverwaltung in Köln statt. Ziel ist es, die jungen Kolleginnen und Kollegen mit der unternehmerischen Ausrichtung von Sprint vertraut zu machen und organisatorische Zusammenhänge zu erklären.

Die 3 Tage Kick-off versprechen aber nicht nur Arbeit, sondern auch Spaß. In den vergangenen Jahren wurden bei dieser Veranstaltung immer wieder Freundschaften geknüpft  – ein Aspekt, den man bei Sprint nicht unterschätzt. Denn wegen der oft hohen Anforderungen an die Leistungsbereitschaft ist gute Kooperation untereinander entscheidend. Schließlich sollen die jungen Kolleginnen und Kollegen das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber mit gutem Betriebsklima erleben. So wächst auch der Wunsch, Sprint über die Ausbildungszeit hinaus treu zu bleiben.

Schlagwörter: Ausbildung, Azubi, Initiative, Karriere, Hauptverwaltung, Niederlassung, Arbeitsplatz

Internetadresse dieser Seite:

kopieren

Lesezeichen für diesen Artikel setzen:

Shortnews